Wallburg Tönsberg

Ausgehend vom Archäologischen Freilichtmuseum Oerlinghausen führt der GPS-Erlebnispfad auf den Tönsberg, eine der bedeutensten vor- und frühgeschichtlichen Höhensiedlungen im nördlichen Deutschland. Auf dem Pfad „Wallburg Tönsberg“ passieren Sie u.a. bronzezeitliche Hügelgräber auf dem Kamm des Tönsbergs. Im Streckenverlauf können Sie sich mit Hilfe der App über Erdwälle, Gräben, Terrassen und Tore, die als Befestigung die ca. 7 ha große Wallburg umschlossen haben, informieren. Eine alte Kapellenruine, „Hünenkapelle“ oder auch „Tönskapelle“ genannt, die im Innern der Wallburg liegt, erinnert an eine spätere Nutzung im 15. Jahrhundert des Tönsbergs als Wallfahrtsort. Die Wanderung zur Wallburg auf dem Tönsberg, auch Sachsenlager genannt, lohnt sich nicht nur aus archäologischer Sicht, sondern hat auch als besonderen landschaftlichen Reiz wunderschöne Ausblicke ins lippische Bergland und in die Sennelandschaft zu bieten.

Der GPS-Erlebnispfad Wallburg Tönsberg ist gefördert durch das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen. Die Umsetzung des Erlebnispfades wird unterstützt durch den Naturpark Teutoburger Wald / Eggegebirge, die Biologische Station Lippe, die NRW-Stiftung und das Lippische Landesmuseum Detmold.

Karte & App Download

Wallburg Tönsberg
Wallburg Tönsberg
Preis: Kostenlos
Wallburg Tönsberg
Wallburg Tönsberg

 

Das Projekt wird gefördert von

land

Mit Unterstützung von

museumfoederer